Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

SC Magdeburg

Hintere Reihe von links: 
Dr. Denis Kirchhoff (Athletik-Trainer), Nemanja Zelenovic, Zeljko Musa, Finn Lemke, Mads Christiansen, Jacob Bagersted, Christian O´Sullivan, Uli Barnikol (Betreuer).

Mittlere Reihe:
Bennet Wiegert (Trainer), Tomas Svensson (Co-Trainer), Alexander Saul, Johannes Wasilewski, Tim Wiebe, Marko Bezjak, Michael Damgaard, Fabian van Olphen, Andreas Grote (Physiotherapeut), Guido Engemann (Physiotherapeut).

Vordere Reihe:
Daniel Pettersson, Matthias Musche, Jannick Green, Florian Link, Dario Quenstedt, Yves Grafenhorst, Robert Weber.

 


Die Transfers
Zugänge: Mads Christiansen (Bjerringbro-Silkeborg/Dänemark), Christian O’Sullivan (IFK Kristianstad/Schweden), Daniel Pettersson (Eskilstuna Guif/Schweden)
Abgänge: Michael Haaß (HC Erlangen), Jens Schöngarth (FA Göppingen), Andreas Rojewski (SC DHfK Leipzig), Jure Natek, Maciej Gebala, Tomasz Gebala

Der Trainer
Bennet Wiegert (25.01.1982) ist ein Magdeburger Urgestein. Seit seinem Karriere-Ende 2013 ist er beim SCM als Jugendkoordinator tätig, seit Dezember 2015 als Chefcoach.

Der Verein
Gründungsjahr: 1955
Geschäftsstelle: Handball Magdeburg GmbH, Friedrich-Ebert-Straße 68, 39114  Magdeburg; Telefon: 0391-8868560, Fax: 0391-88685620, Mail: handball@sc-magdeburg.de
Halle: GETEC-Arena (7221 Zuschauer)
Geschäftsführer: Marc-Henrik Schmedt
Geschäftsstellenleiter: Steffen Stiebler 
Größte Erfolge: Champions League 2002, Europapokal 1978, 1981, 1999, 2001 und 2007, deutscher Meister 2001, DHB-Pokal 1996 und 2016, 10-facher DDR-Meister, 5-maliger DHV-Pokalsieger
Zuschauerschnitt: 2015/2016: 6345
Saisonetat: 4,8 Millionen Euro
Internet-Adresse: www.scm-handball.de

Die SG Bilanz gegen den SC Magdeburg (Stand: 6. Juli 2017)
Gesamt: 59 Spiele, 32 SG Siege, 4 Unentschieden, 23 Niederlagen; 1606:1543 Tore
zu Hause: 26 Siege, 3 Niederlagen; 823:692 Tore
Letztes Heimspiel: 26:25 (14.9.2016)