Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

TSV Hannover-Burgdorf

Hintere Reihe von links: 
Runar Karason, Mait Patrail, Erik Schmidt, Csaba Szücs, Sven-Sören Christophersen, Joakim Hykkerud.

Mittlere Reihe:
Guido Sander (Betreuer), Timm Kostrezwa (Physiotherapeut), Malte Semisch, Benjamin Chatton (Geschäftsführer), Martin Ziemer, Jens Bürkle (Trainer), Roi Sanchez (Co-Trainer).

Vordere Reihe:
Hektor (Maskottchen), Lars Lehnhoff, Olafur Gudmundsson, Hendrik Pollex, Kai Häfner, Torge Johannsen, Morten Olsen, Timo Kastening.


Die Transfers
Zugänge: Morten Olsen (St. Raphael/Frankreich), Malte Semisch (TuS N-Lübbecke), Erik Schmidt (TSG Friesenheim)
Abgänge: Juan Andreu (Aix en Provence/Frankreich), Filip Mirkulovski, Nikolai Weber (beide HSG Wetzlar), Vasko Sevaljevic (Fenix Toulouse/Frankreich), Jan Fiete Buschmann

Der Trainer
Jens Bürkle (14.10.1980) ließ 2012 seine Spieler-Karriere beim HBW Balingen-Weilstetten ausklingen und stieg beim DJK Rimpar ein, den er aus der Drittklassigkeit bis in die Spitzengruppe der Zweiten Liga führte. Im Frühjahr stellten die „Recken“ den ehemaligen Kreisläufer als neuen Trainer vor.

Die SG-Bilanz gegen TSV Hannover-Burgdorf (Stand: 28. Mai 2016)
Gesamt: 15 Spiele, 11 SG-Siege, 2 Unentschieden, 2 Niederlagen; 460:381 Tore
zu Hause: 7 Siege; 234:172 Tore
Letztes Heimspiel: 37:21 (18.11.2015)

Der Verein
Gründungsjahr: 1849
Geschäftsstelle: TSV Hannover-Burgdorf Handball GmbH, Podbielskistraße 293, 30655 Hannover; Tel.: 0511-27041230, Fax: 0511-27041250; Mail: geschaeftsstelle@tsv-hannover-burgdorf.de
Halle: Swiss-Life-Hall Hannover (4100 Plätze), TUI-Arena (9800 Plätze)
Geschäftsführer: Benjamin Chatton
Größte Erfolge: Platz sechs 2013, Bundesliga-Aufstieg 2009, Zweitliga-Aufstieg 2005
Zuschauerschnitt: 2014/2015: 3591
Saisonetat: 3,5 Millionen Euro
Internet-Adresse: www.handball-hannover.de