Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

THW Kiel

Hintere Reihe von links: 
Jan Bock (Osteopath), Rogerio Moraes Ferreira, Rene Toft Hansen, Joan Cañellas, Erlend Mamelund, Marko Vujin, Patrick Wiencek, Christian Dissinger, Michael Menzel (Betreuer).

Mittlere Reihe: 
Maik Bolte (Physiotherapeut), Christoph Brandenburg (Physiotherapeut), Alexander Williams, Christian Sprenger, Domagoj Duvnjak, Steffen Weinhold, Niclas Ekberg, Torsten Jansen, Hinrich Brockmann (Athletik-Trainer), Stephan Lienau (Physiotherapeut).

Vordere Reihe: 
Dr. Frank Pries (Mannschaftsarzt), Dr. Detlev Brandecker (Mannschaftsarzt), Rune Dahmke, ikolas Katsigiannis, Niklas Landin, Dominik Plaue, Dominik Klein, Alfred Gislason (Trainer), Jörn-Uwe Lommel (Co-Trainer).

Die Transfers
Zugänge: Niklas Landin (Rhein-Neckar Löwen), Nikolas Katsigiannis (HC Erlangen), Christian Dissinger (TuS N-Lübbecke), Torsten Jansen (HSV Hamburg), Alexander Williams (eigener Nachwuchs), Rogerio Moraes Ferreira (ADENA Abaetetuba/Brasilien), Erlend Mamelund (Haslum HK/Norwegen), Igor Anic (HBC Nantes), Ilija Brozovic, Dener Jaanimaa (beide HSV Hamburg), Blazenko Lackovic (RK Vardar Skopje)
Abgänge: Andreas Palicka (Aalborg Handball), Johan Sjöstrand (MT Melsungen), Aron Palmarsson (MKB Veszprém/Ungarn), Rasmus Lauge (SG Flensburg-Handewitt), Kim Sonne Hansen (GWD Minden), Steinar Ege, Henrik Lundström (beide Karriere-Ende), Filip Jicha (FC Barcelona)

Der Trainer
Alfred Gislason (07.09.1959) ist einer der Großen der Zunft. Er arbeitet seit 2008 beim THW Kiel und gewann bislang fünf Mal die deutsche Meisterschaft, vier Mal den DHB-Pokal sowie zwei Mal die Champions League. Seine früheren Trainer-Stationen hießen KA Akureyri (1991-1997), SG Hameln (1997-1999), SC Magdeburg (1999-2006) und VfL Gummersbach (2006-2008).

Die SG-Bilanz gegen den THW Kiel (Stand: 26. Mai 2016)
Gesamt: 88 Spiele, 31 SG-Siege, 4 Unentschieden, 53 Niederlagen; 2338:2450 Tore
zu Hause: 21 Siege, 2 Unentschieden, 14 Niederlagen; 998:969 Tore
Letztes Heimspiel: 37:27 (14.2.2016)

Der Verein
Gründungsjahr: 1904
Geschäftsstelle: THW Kiel Handball Bundesliga GmbH & Co KG, Ziegelteich 30, 24103 Kiel; Telefon: 0431-670390, Fax: 0431-6703930 
Halle: Sparkassen-Arena (10.250 Zuschauer)
Geschäftsführer: Thorsten Storm
Größte Erfolge: 20 Mal Deutscher Meister, Champions League 2007, 2010 und 2012, neun Mal DHB-Pokalsieger, EHF-Pokalsieger 1998, 2002 und 2004
Zuschauerschnitt: 2014/2015: 10.185
Saisonetat: 9,5 Millionen Euro
Internet-Adresse: www.thw-provinzial.de