Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

TBV Lemgo

Mannschaft Saison 2010/2011


Hintere Reihe von links:
Jürgen Franke (Co-Trainer), Sebastian Schneider, Sebastian Preiß, Ferenc Ilyés, Nikolai Link, Sergo Datukashvili, Volker Mudrow (Trainer).

Mittlere Reihe:
Roland Kessler (Vereinsarzt), Martin Strobel, Holger Glandorf, Martin Galia, Carsten Lichtlein, Rolf Hermann, Christoph Theuerkauf, Meinolf Krome (Fitness-Trainer).

Vordere Reihe:
Bennet Risch (Physiotherapeut), Florian Kehrmann, Jens Bechtloff, Manuel Liniger, Avishay Smoler, Volker Broy (Vereinsarzt)

 

 

Die Transfers
Zugänge: Manuel Liniger (Kadetten Schaffhausen), Christoph Theuerkauf (SC Magdeburg), Avishay Smoler (HSG Wetzlar), Sergo Datukashvili (Dubai), Sebastian Schneider (Füchse Berlin), Nikolai Link (TSV Friedberg)
Abgänge: Vignir Svarvasson (TSV Hannover-Burgdorf), Tamas Mocsai (SG Flensburg-Handewitt), Mark Schmetz (HSG Ahlen-Hamm), Daniel Kubes (TBV Lemgo), Logi Geirsson (FH Hafnarfjördur)

 

Der Trainer
Volker Mudrow (30.06.1969) war schon zwischen 2002 und 2007 Trainer beim TBV Lemgo und feierte 2003 die Deutsche Meisterschaft. Nach zwei Spielzeiten bei der HSG Wetzlar kehrte er Anfang der letzten Saison ins Lipperland zurück.

 

Die SG-Bilanz gegen den TBV Lemgo (Stand: 20. Dezember 2010)
Gesamt: 56 Spiele, 21 SG-Siege, 8 Unentschieden, 27 Niederlagen; 1371:1372 Tore
zu Hause: 16 Siege, 5 Unentschieden, 6 Niederlagen; 686:626 Tore
Letztes Heimspiel: 34:31 (2.6.2010)

 

Der Verein
Gründungsjahr: 1911
Geschäftsstelle: TBV Lemgo Spielbetriebs- und Marketing GmbH & Co. KG, Kramerstr. 1, 32657 Lemgo; Telefon: 05261-288333; Fax: 05261-288335
Halle: Lipperlandhalle (5000 Zuschauer)
Geschäftsführer: Volker Zerbe
Größte Erfolge: Deutscher Meister 1997 und 2003, DHB-Pokalsieger 1995, 1997 und 2002, Europapokal der Pokalsieger 1996, EHF-Cup 2006 und 2010
Zuschauerschnitt: 2009/2010: 4964; 2010/2011: 5200 kalkuliert
Saisonetat: 5,2 Millionen Euro
Internet-Adresse: http://www.tbv-lemgo.de