Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

HSG Ahlen-Hamm

Mannschaft Saison 2010/2011


Hintere Reihe von links:
Torsten Friedrich (Co-Trainer), Jiri Hynek, Mario Clößner, Jakob Macke, Malte Schröder, Marcus Hock, Thomas Lammers, Rico Göde.

Mittlere Reihe:
Dieter Grünhoff (Betreuer), Lena Milk (Physiotherapeutin), Frank Schumann, Einar Hólmgeirsson, Lars Gudat, Thomas Rycharski, Maik Machulla, Jens Pfänder (Ex-Trainer), Rob de Pijper (Co-Trainer)

Vordere Reihe:
Merten Krings, Mark Schmetz, Chen Pomeranz, Tomáš Mrkva, Martin Ziemer, Andreas Simon, Mattes Rogowski, Björn Wiegers.

 

 

Die Transfers
Zugänge: Rico Göde (Füchse Berlin), Einar Holmgeirsson (TV Großwallstadt), Tomas Mrkva (Banik Karvina/Tschechien), Maik Machulla (HSG Nordhorn-Lingen), Björn Wiegers, Jakob Macke (beide Ahlener SG), Mark Schmetz (TBV Lemgo)
Abgänge: Rico Göde (Empor Rostock)
 

Der Trainer
Kay Rothenpieler (04.02.1971) führte den ASV Hamm in die Bundesliga und übernahm die HSG im November. In seiner aktiven Zeit war er Rechtsaußen beim OSC Dortmund, TV Niederwürzbach und der HSG Düsseldorf.


Die SG-Bilanz gegen die HSG Ahlen-Hamm (Stand: 24. Dezember 2010)
Gesamt: 1 Spiel, 1 SG-Sieg; 36:29 Tore
zu Hause: 1 Sieg; 36:29 Tore
Letztes Heimspiel: 36:29 (22.12.2010)

 


Der Verein
Gründungsjahr: 2010 (davor ASV Hamm und Ahlener SG)
Geschäftsstelle: Ostwennemarstraße 100, 59071 Hamm; Telefon: 02381-487250, Telefax: 02381-4872525; Email: info@asvhamm.de
Halle: Maxipark-Arena (2650 Zuschauer)
Geschäftsführer: Dietmar Kupfernagel, Franz Dressel
Größte Erfolge: Bundesliga-Aufstieg 2010, Zweitliga-Aufstieg 2006, Regionalliga-Aufstieg 2003
Zuschauerschnitt: 2009/2010: 1986; 2010/2011: 2200 kalkuliert
Saisonetat: 1,6 Millionen Euro
Internet-Adresse: http://www.hsg-ahlen-hamm.de/