Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

TUSEM Essen

Mannschaft Saison 2008/2009

 

Hintere Reihe von links:
Maris Versakovs, Evgeny Vorontsov, Ruwen Thoke, Sergio Ruiz Casanova, Martin Wozniak, Evars Klesnik, Ben Schütte, Jörg Lützelberger.


Vordere Reihe:
Kristof Szargiej (Trainer), Rudi Weller (Betreuer), Ex-Spieler Andrej Siniak, Vaclav Vrany, Michal Shejbal, Daniel Gerrit Eijlers, Aljoscha Schmidt, Andreas Schult. 

 

Die Transfers
Zugänge: Evgeny Vorontsov (VfL Edewecht), Maris Versakovs (SG Achim-Baden), Michal Shejbal (FA Göppingen), Jörg Lützelberger (TBV Lemgo), Patrick Wiencek (Bergischer HC)
Abgänge: Mark Schmetz (TBV Lemgo), David Katzirz (Pick Szeged/Ungarn), Torsten Friedrich (ASV Hamm), Mark Dragunski (Karriere-Ende), Gunnar Dietrich (TSG Friesenheim), Sebastian Reiners (OSC Rheinhausen), Andrej Siniak

 


Der Trainer
Krzystof Szargiej (27.2.1963) war schon als Spieler eine feste TUSEM-Größe, gewann zwischen  1988 und 1998 eine Meisterschaft, zwei Mal den DHB-Pokal und den City-Cup. Danach war er lange Zeit Co-Trainer, betreute zuletzt aber den Regionalligisten Eintracht Hagen. Im Januar wurde er schließlich Nachfolger von Jens Pfänder als TUSEM Coach.

 

Die SG-Bilanz gegen TUSEM Essen (Stand: 2. Juni 2009)
Gesamt: 45 Spiele, 22 SG-Siege, 7 Unentschieden, 16 Niederlagen; 1108:1037 Tore
zu Hause: 13 Siege, 3 Unentschieden, 6 Niederlagen; 552:460 Tore
Letztes Heimspiel: 40:24 (11.10.2008)

 

Der Verein
Gründungsjahr: 1926
Geschäftsstelle: TUSEM HSB GmbH, Steile Straße 50, 45149 Essen; Telefon: 0201-7493830, Fax: 0201-74938321; Email info@tusem-hsb.de
Halle: Sportpark „Am Hallo“ (3070 Zuschauer)
Sportlicher Leiter: Stephan Krebietke
Größte Erfolge: Deutscher Meister 1986, 1987 und 1989, DHB-Pokal 1988, 1991 und 1992, Europapokalsieger 1989, 1994 und 2005
Zuschauerschnitt: 2007/2008: 2653; 2008/2009: 2200 kalkuliert
Saisonetat: 2,5 Millionen Euro
Internet-Adresse: www.tusem-hsb.de