Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

HSV Hamburg

Mannschaft Saison 2008/2009

 


Hintere Reihe von links:
Martin Schwalb (Trainer), Arne Niemeyer, Krzysztof Lijewski, Marcin Lijewski, Blazenko Lackovic, Dimitri Torgovanov, Pascal Hens, Niklas Albers (Physiotherapeut).

Mittlere Reihe:
Goran Stojanovic (Co-Trainer), Nicklas Grundsten, Jan Schult, Bertrand Gille, Guillaume Gille, Oleg Velyky, Heiko Grimm, Christian Fitzek (Sportlicher Leiter), Mirko Großer (Betreuer).

Vordere Reihe:
Hans Lindberg, Matthias Flohr, Per Sandström, Johannes Bitter, Torsten Jansen, Stefan Schröder.

 

 

Die Transfers
Zugänge: Marcin Lijewski, Blazenko Lackovic (beide SG Flensburg-Handewitt), Nicklas Grundsten (Hammarby IF/ Schweden), Arne Niemeyer (GWD Minden)
Abgänge: Iwan Ursic (Kadetten Schaffhausen/Schweiz), Jürgen Müller (SC Magdeburg), Bruno Souza (BM Alcobendas/Spanien), Kyung-Shin Yoon (Korea)

 

Der Trainer
Martin Schwalb (4.5.1963) coacht seit Oktober 2005 den HSV Hamburg. Zuvor war der 193-fache Nationalspieler, der drei Deutsche Meisterschaften gewann, sieben Jahre lang bei der SG Wallau-Massenheim tätig. Mit dem DHB-Pokalsieg 2006 und dem Europacup 2007 führte Martin Schwalb den HSV zu ersten Titel-Lorbeeren.

  

Die SG-Bilanz gegen den HSV Hamburg (Stand: 12. Juni 2009)
Gesamt: 21 Spiele, 10 Siege, 3 Unentschieden, 8 Niederlagen; 647:616 Tore
zu Hause: 7 Siege, 2 Unentschieden, 1 Niederlage; 300:261 Tore
Letztes Heimspiel: 32:28 (21.4.2009)

 

Der Verein
Gründungsjahr: 2002 (Startrecht vom VfL Bad Schwartau)
Geschäftsstelle: HSV Hamburg Betriebsgesellschaft mbH, Schnackenburger Allee 149, 22525 Hamburg; Telefon: 040-3098760, Fax: 040-30987676
Halle: Color Line Arena (13.200 Zuschauer), Sylvesterallee, 22525 Hamburg
Präsident: Andreas Rudolph
Geschäftsführer: Peter Krebs
Größte Erfolge: Pokalsieger 2006, Europacup der Pokalsieger 2007
Zuschauerschnitt: 2007/2008: 8692; 2008/2009: 8000 kalkuliert
Saisonetat: 6,5 Millionen Euro
Internet-Adresse: http://www.hamburg-handball.de