fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

DKB Handball-Bundesliga: Das nächste Spiel ist immer das schwerste

SG unterwegs nach Stuttgart

Splitter

 
 
schatten
22. Mai

SG unterwegs nach Stuttgart

DKB Handball-Bundesliga: Das nächste Spiel ist immer das schwerste

Drittletzter Spieltag, letztmals an einem Donnerstag: Die SG Flensburg-Handewitt befindet sich mitten im Endspurt um die Meisterschaft. Drei Siege und die SG wäre am Ziel ihrer Träume. In diesen Tagen dominiert aber die solide Arbeit. Niemand denkt an die kommenden Spiele gegen die Füchse Berlin oder beim Bergischen HC, alles ist auf die aktuelle Begegnung beim TVB 1898 Stuttgart fokussiert. „Im Augenblick ist das für mich die schwerste Aufgabe“, sagt Maik Machulla. „Alles, was danach kommt, sehen wir dann.“

Der SG Trainer redet gut gelaunt über ein schönes Wochenende, eine intensive Übungseinheit am Montag und eine gute Vorbereitung. Die Sorgenkinder machen Fortschritte. „Allerdings haben sie nur eingeschränkt trainiert“, berichtet Maik Machulla. „Holger Glandorf hat nicht geworfen, Tobias Karlsson ist nicht in die Zweikämpfe gegangen. Daher habe ich nicht das Gefühl, das es schon für die Startaufstellung reicht.“ Aber natürlich sind beide am frühen Nachmittag in den Mannschaftsbus gestiegen, der den SG Clan zum Hamburger Flughafen brachte.

Stuttgart mit gutem Spiel, aber schlechten Ergebnissen
Der TVB 1898 Stuttgart ist nach 1:9 Punkten auf Rang 15 abgerutscht. Gleich drei Mal verloren die Württemberger zuletzt nur mit einem Tor. „Die spielen eigentlich sehr gut, nur die Ergebnisse stimmen nicht“, hat Maik Machulla beobachtet. Besonderen Respekt hat er vor Torwart Johannes Bitter („kaum einer kennt die HBL besser“). Und eine Schwächung durch den winterlichen Abgang von Ex-Weltmeister Michael Kraus? Die kann der SG Coach nicht erkennen: „Stuttgart fehlt das Extra, kann dafür aber auf eine Geschlossenheit bauen, in der jeder Spieler seine Aufgaben hat.“ Die SG muss definitiv voll auf der Höhe sein. „In dieser Phase der Saison geht es um Einstellung, Kraft und Mentalität“, weiß Rückraumass Rasmus Lauge vor seinem drittletzten Spiel mit der SG. „Mit einem Titel dieses Kapitel meiner Karriere zu beenden, das wäre ein Traum, für den die ganze Mannschaft das ganze Jahr gearbeitet hat.“

Splitter

Fernsehen. Das Spiel wird ab 18.30 Uhr auf Sky Sport 3 „live“ übertragen.
Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Martin Thöne und Marijo Zupanovic (Berlin).

 
schatten
18.06.2019 bis 16.07.2019

DIE TERMINE

 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.