fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

Erstmals in Coburg

DKB Handball-Bundesliga: Geht die Herbstmeisterschaft an die SG?

Splitter

 
hotline
 
schatten
20. Dezember

Erstmals in Coburg

DKB Handball-Bundesliga: Geht die Herbstmeisterschaft an die SG?

Ein knapper Sieg, ein Neuzugang und eine Vertragsverlängerung: Der letzte Sonntag fühlte sich für die Fans der SG Flensburg-Handewitt schon wie Weihnachten an. Die Spieler feierten kurz mit, doch danach richtete sich der Fokus bereits auf die nächste Aufgabe: Am morgigen Mittwoch geht es beim Aufsteiger HSC 2000 Coburg um die nächsten Punkte in der DKB Handball-Bundesliga. Anpfiff ist um 20.15 Uhr. „Gegen Melsungen und Berlin hatten wir zuletzt schwere Spiele, die uns alles abverlangt haben“, sagt SG Trainer Ljubomir Vranjes. „Wir wollen uns erneut auf diesem hohen Niveau präsentieren.“

Die DKB Handball-Bundesliga steht vor dem letzten Spieltag der Hinrunde. In der schleswig-holsteinischen Landeshauptstadt messen sich der THW Kiel und die Rhein-Neckar Löwen im Verfolger-Duell, in Coburg hat es der Tabellenführer selbst in der Hand die inoffizielle Herbstmeisterschaft einzufahren. Es wäre das fünfte Mal in der SG Vereinsgeschichte nach 1999/2000 (30:4 Punkte), 2000/2001 (31:7 Punkte), 2003/2004 (30:4 Punkte) und 2007/8 (29:5 Punkte). „Mir ist das völlig egal“, meint Ljubomir Vranjes. „Ich möchte im Juni ganz oben stehen.“

Für dieses große Ziel sind die beiden Punkte in Coburg natürlich eingeplant. Der Neuling aus Bayern überraschte zum Saisonstart in Melsungen, errang danach nur vier weitere Zähler daheim und befindet sich in höchster Abstiegsgefahr. „Dieser Gegner hat nicht so einen breiten Kader wie andere“, meint Ljubomir Vranjes. „Es gibt aber auch einige gute und erfahrene Spieler. Wir müssen diese Aufgabe sehr ernst nehmen.“

Die SG trainierte am Dienstagmorgen in der Duburghalle und begab sich in kompletter Mannschaftsstärke bereits am späten Vormittag auf die Reise. Von Hamburg nach Nürnberg wird geflogen, von der Franken-Metropole sind es dann noch 100 Kilometer bis Coburg. Die 750 Kilometer zurück geht es in der Nacht zu Donnerstag mit dem Mannschaftsbus – hoffentlich mit einem weiteren Sieg im Gepäck.

 

Splitter

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Christian Moles (Heddesheim) und Lutz Pittner (Laudenbach).

 
schatten
19.05.2019 bis 16.06.2019

DIE TERMINE

Do. 23.05.19 19:00 UhrTVB 1898 Stuttgart vs. SG Flensburg-Handewitt
Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.