fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

Eine doppelte Flugreise

DKB Handball-Bundesliga: SG will in Stuttgart ihr hohes Niveau bestätigen

Splitter

 
hotline
 
schatten
25. November

Eine doppelte Flugreise

DKB Handball-Bundesliga: SG will in Stuttgart ihr hohes Niveau bestätigen

Die VELUX EHF Champions League ist für die SG Flensburg-Handewitt in diesem Jahr abgeschlossen. Nun kann sie sich voll auf die DKB Handball-Bundesliga konzentrieren. Einen Wettbewerb, in dem Punktverluste bis zum Saisonende die Bilanz beflecken. „Wir sind jetzt schon fokussiert und wollen das zuletzt erreichte, hohe Niveau unbedingt beibehalten“, kündigt SG Trainer Ljubomir Vranjes vor der Auswärtspartie am Sonntag um 15 Uhr beim TVB 1898 Stuttgart an.

Erstmals seit dem Schaffhausen-Trip wird der SG Tross die schleswig-holsteinische Scholle verlassen und zwei Mal fliegen: am Samstag nach Stuttgart und am Sonntag nach dem Spiel zurück. „So haben wir eine Nacht mehr zur Regeneration“, hat Ljubomir Vranjes das bevorstehende Heimspiel-Doppelpack bereits im Blick. Ebenfalls ungewohnt: Der Trainer wird zwei Spieler aus dem 18er Kader zu Hause lassen, da er ohnehin maximal nur 14 Akteure einsetzen darf.

Der Vorjahres-Aufsteiger aus Stuttgart gehört zu den Teams, die sehr viel mit sieben Feldspielern operieren. „Trainer Markus Baur zieht das konsequent durch“, erklärt Ljubomir Vranjes. „Ähnlich wie gegen Balingen, wir müssen uns aber auf andere Gegenspieler und Mechanismen einstellen.“ Die Württemberger ziehen für das Top-Spiel in die mit rund 6000 Zuschauern gefüllte Porsche-Arena um. Dort musste schon der THW Kiel kräftig schwitzen, ehe er sich in der Schlussphase zu einem 27:22-Erfolg rettete. „Wenn Flensburg ein gutes Spiel macht, können wir uns auf den Kopf stellen und werden trotzdem nicht gewinnen“, meint Markus Baur. Der TVB muss auf insgesamt vier Spieler, darunter Torwart Johannes Bitter, verzichten. „Wir wollen nicht so viel auf den Gegner schauen, sondern wollen vor allem ein weiteres gutes Spiel abliefern“, bekräftigt Ljubomir Vranjes.

 

 

Splitter

TV. Die Partie wird ab 14.55 Uhr von „Sport1“ im Fernsehen übertragen.
Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Matthias Brauer und Kay Holm (Hamburg/Hagen).

 

 
schatten
21.05.2019 bis 18.06.2019

DIE TERMINE

Do. 23.05.19 19:00 UhrTVB 1898 Stuttgart vs. SG Flensburg-Handewitt
Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.