fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

SG nach Paris

VELUX EHF Champions League: Das Duell der Tabellenführer

Splitter

 
hotline
 
schatten
14. Oktober

SG nach Paris

VELUX EHF Champions League: Das Duell der Tabellenführer

Ein glatter Sieg gegen Gummersbach und die Vertragsverlängerung von Holger Glandorf – der Mittwoch war einfach schön. Doch während der englischen Wochen gibt es keine Zeit, solche Tage auszukosten. Der Blick der SG Flensburg-Handewitt geht strikt nach vorne. Am Sonntag muss sie um 18.30 Uhr bei Paris Saint-Germain HB antreten, die VELUX EHF Champions League ruft. „Wir treffen auf einen der großen Favoriten auf den Gesamtsieg“, weiß SG Trainer Lubomir Vranjes. „Dort stehen nicht nur zwei oder drei, sondern sieben bis zehn absolute Weltklasse-Leute im Kader.“

Namen wie Nikola Karabatic, Thierry Omeyer, Mikkel Hansen, Uwe Gensheimer, Luc Abalo oder Daniel Narcisse haben einen  besonderen Klang. Die SG lässt sich davon aber nicht bange machen. „Auch bei Paris stehen nur sieben Spieler gleichzeitig auf dem Spielfeld“, erklärt Ljubomir Vranjes. „Jede Mannschaft hat Schwächen, auch wenn sie nur klein sind. Wir werden unser Konzept durchziehen.“ Unschlagbar ist der Tabellenführer der französischen Liga nicht. Die einzigen beiden Niederlagen kassierte er ausgerechnet gegen zwei deutsche Teams: gegen die Füchse Berlin im IHF Super Globe und beim THW Kiel in der VELUX EHF Champions League.

Bei der SG begann der Trip bereits am Freitag nach dem Training. Zahlreiche Klamotten wurden in den SG VW-Bus verladen, den Betreuer Kay Bendixen nach Paris steuert. Der Rest startet am morgigen Samstag. Der Direktflug von Hamburg landet am Nachmittag in der französischen Metropole, für 19 Uhr ist das Training in der Spielstätte „Stade Pierre de Coubertin“ geplant. Zeit für Sightseeing wird nicht sein, was niemanden stört. „Wir fahren nicht nach Paris, um uns die Stadt anzuschauen“, betont Holger Glandorf. „Wir wollen Vollgas geben und gewinnen.“ In der letzten Serie verlor die SG nur knapp mit 32:35, nachdem sie im Heimspiel ein 39:32-Feuerwerk gezündet hatte.

 

 

Splitter

Fernsehen. Der Pay-TV-Sender „Sky“ steigt um 18.15 Uhr in die Berichterstattung ein.
Live-Ticker. Zum Live-Ticker der VELUX EHF Champions League geht es hier.
Schiedsrichter. Matija Gubica und Boris Milosevic (Kroatien).
EHF-Delegierter. Anton van Dongen (Niederlande).

 

 
schatten
18.06.2019 bis 16.07.2019

DIE TERMINE

 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.