fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

Das Antipoden-Duell

DKB Handball-Bundesliga: SG muss Reisestress und kampfstarken Gegner trotzen

Splitter

 
 
schatten
22. März

Das Antipoden-Duell

DKB Handball-Bundesliga: SG muss Reisestress und kampfstarken Gegner trotzen

Es ist seit Jahren das Antipoden-Duell der DKB Handball-Bundesliga. Die SG Flensburg-Handewitt muss exakt 890 Kilometer in den Süden reisen, um am morgigen Mittwoch um 20.15 Uhr beim HBW Balingen-Weilstetten anzutreten. „Uns erwartet ein hartes Stück Arbeit“, weiß SG Trainer Ljubomir Vranjes. „Wir kämpfen um die Meisterschaft, der Gegner um den Klassenerhalt.“ Zwar hat sein Team das Hinspiel im August klar gewonnen, doch vor fast exakt einem Jahr erreichte es nur mit Mühe ein 20:20 auf der Schwäbischen Alb. Ein Ergebnis, das andeutet, wie schwer der Gang in der ausverkauften Balinger Arena werden dürfte.

Anfangs hatten die SG Verantwortlichen überlegt, direkt von Montpellier nach Baden-Württemberg zu reisen. Doch der Samstag-Termin in Südfrankreich versprach zwei Nächte daheim und vor allem zwei Übungseinheiten in der Duburghalle. Doch wirklich glücklich ist Ljubomir Vranjes nicht, dass sich seine Jungs heute Mittag schon wieder auf die Reise machen mussten. „Warum ist es so, dass wir vor einem Achtelfinal-Rückspiel in der VELUX EHF Champions League ein so kraftraubendes Auswärtsspiel haben?“, fragt er und ergänzt: „Eine gute Vorbereitung für den Montpellier-Knüller sieht anders aus.“ Und wenn die SG ins Viertelfinale der Königsklasse einziehen sollte, droht ähnliches Ungemach. Die schwere Aufgabe beim SC Magdeburg ist für den 20. April terminiert.

Zumindest personell sieht es gut aus. Bis auf Jacob Heinl und Anders Zachariassen fehlt niemand. Bei Jim Gottfridsson haben die Untersuchungen am Auge zum Glück nichts Ernsthaftes ergeben, dem Einsatz des schwedischen Rückraumspielers steht nichts im Wege. Damit hat Ljubomir Vranjes 16 Akteure zur Verfügung. „Wer pausiert, weiß ich noch nicht“, sagte der Trainer vor der Abfahrt. „Wir haben ja noch einen langen Tag.“ Und am Ende sollen zwei Zähler stehen. „Wenn wir unseren Handball spielen, dann machen wir unser Ding“, glaubt der 42-Jährige.

Splitter

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Philipp Dinges und Daniel Kirsch (beide Eggenstein). 

 
schatten
22.05.2019 bis 19.06.2019

DIE TERMINE

Do. 23.05.19 19:00 UhrTVB 1898 Stuttgart vs. SG Flensburg-Handewitt
Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.