fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

Unveränderte Maxime

VELUX EHF Champions League: Gegen Besiktas Istanbul ist ein Heimsieg nötig

Splitter

 
hotline
 
schatten
13. Oktober

Unveränderte Maxime

VELUX EHF Champions League: Gegen Besiktas Istanbul ist ein Heimsieg nötig

Die Heimspiele gewinnen – das ist eine ganz wichtige Voraussetzung, um die stark besetzte Gruppe A der VELUX EHF Champions League zu überstehen. Diese Maxime hat die SG Flensburg-Handewitt bei ihren ersten beiden Heimauftritten bestens erfüllt. Gegen Besiktas Istanbul soll am Mittwoch um 19 Uhr in der FLENS-ARENA der dritte Erfolg folgen. Der türkische Meister wartet bislang noch auf die ersten Zähler. „Wir sind der Favorit, wollen Gas geben“, kündigt SG Trainer Ljubomir Vranjes an. „Wir müssen aber höchst konzentriert auftreten.“

Ein Schlendrian darf sich nicht einnisten im SG Kollektiv. Dafür ist der aktuelle Gegner zu stark – trotz der Nullnummer auf dem Konto. Am Sonntag verlor Besiktas Istanbul mit 25:33 in Veszprém, lag nach 40 Minuten gar nur mit drei Toren hinten. „Wir wissen selbst, wie schwer es in Ungarn ist“, erklärt Ljubomir Vranjes. „Egal ob auswärts oder zu Hause – Besiktas hat lange mitgehalten. In dieser Mannschaft steckt definitiv Qualität.“

Das Grundvertrauen in die eigene Truppe ist natürlich vorhanden, Belastung und Verantwortung soll auf möglichst viele Schultern verteilt werden. In der Startformation soll diesmal Johan Jakobsson stehen, nachdem Holger Glandorf zuletzt gegen Celje über die volle Distanz gegangen war. Pausieren wird Jim Gottfridsson. Der junge Schwede hatte Schmerzen an dem Fuß, der in der letzten Serie zwei Mal von einem Ermüdungsbruch betroffen war. Die Diagnose erfordert Akribie, auch der schwedische Nationalmannschaftsarzt, der die letzte OP durchgeführt hatte, wird eingeweiht. „Jim kann gehen und springen“, hofft Ljubomir Vranjes auf einen guten Ausgang. „Ich möchte aber kein Risiko eingehen, deshalb wird er morgen nicht spielen.“

Den Hut zieht Ljubomir Vranjes vor Henrik Toft Hansen, wie dieser zuletzt seine Monopol-Stellung am Kreis meisterte – kombiniert mit der Vier-Rückraumspieler-Variante über zehn Minuten. „Eine Lösung bis April, wenn Anders Zachariassen voraussichtlich zurückkehrt, kann das aber nicht sein“, betont Ljubomir Vranjes. Nach der Istanbul-Partie möchte der Trainer in Gespräche mit möglichen Interims-Kandidaten einsteigen. Zunächst gilt der Fokus aber der Aufgabe gegen den türkischen Meister. Rund 4000 Zuschauer werden erwartet. Das Spiel beginnt mit einer Schweigeminute für die Opfer des Terror-Anschlags von Ankara.

Splitter

Karten-Situation. Es gibt noch Stehplatz- und Sitzplatz-Tickets, und zwar im SG-Online-Shop, im Skandinavien Park Handewitt und an der Abendkasse. Die SG-Tickethotline ist erreichbar unter: 01806-997718 (0,20 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Min).

Fernsehen. Der Pay-TV-Sender „Sky“ steigt um 18.30 Uhr in die Berichterstattung ein.

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der VELUX EHF Champions League geht es hier.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Flensburg-Exe. Zwei Gelenkzüge von AFAG und AKTIV BUS fahren ab 17.30 Uhr vom Parkplatz „Exe“ zur FLENS-ARENA. Bis 45 Minuten nach dem Spiel pendeln die Busse zwischen FLENS-ARENA und Exe.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Flensburg-Fördepark. Ein Gelenkzug von AFAG fährt ab 17.30 Uhr vom Parkplatz Fördepark (Haltestelle Linie 14) zur FLENS-ARENA. Bis 45 Minuten nach dem Spiel pendelt der Bus zwischen FLENS-ARENA und Fördepark.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Handewitt. In Handewitt startet um 18.15 Uhr ein Gelenkbus von der Wikinghalle nach Flensburg. Nach Handewitt fährt ein Bus 25 Minuten nach Spielschluss zurück.

Hallen-Öffnung. Die FLENS-ARENA öffnet um 17.30 Uhr.

Schiedsrichter. Marek Baranowski und Bogdan Lemanowicz (Polen).

EHF-Delegierter. Francois Mulleners (Belgien).

Statistik. Beide Teams standen sich erstmals in der letzten Saison gegenüber. Die SG gewann in der Türkei mit 27:20 und zu Hause 31:27.


 
schatten
22.05.2019 bis 19.06.2019

DIE TERMINE

Do. 23.05.19 19:00 UhrTVB 1898 Stuttgart vs. SG Flensburg-Handewitt
Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.