fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

Es geht auf die Zielgerade

DKB Handball-Bundesliga: Gegen Göppingen alle Kräfte bündeln

Splitter

 
hotline
 
schatten
6. Mai

Es geht auf die Zielgerade

DKB Handball-Bundesliga: Gegen Göppingen alle Kräfte bündeln

Die letzten sechs Spieltage der DKB Handball-Bundesliga versprechen viel Spannung. Drei Teams bilden die Spitze, wobei die Rhein-Neckar Löwen als Tabellenführer den Takt vorgeben. Falls sie patzen sollten, könnte die SG Flensburg-Handewitt zum Nutznießer werden. Sie muss aber ihre Hausaufgaben machen und möchte am Samstag ab 19 Uhr gegen FA Göppingen in der FLENS-ARENA bestehen. „Nach den schweren Tagen und den Enttäuschungen ist es optimal, dass wir mit einem Heimspiel in den Spielbetrieb zurückkehren“, meint Co-Trainer Maik Machulla. „So bekommt die Mannschaft die Unterstützung, die sie braucht.“

Es geht darum, im Schlussspurt alle Kräfte zu bündeln. Das gilt auch für die Anhängerschaft: Seit einigen Tagen ist die „Hölle Nord“ restlos ausverkauft. Zudem wird eine besondere Aktion die Partie begleiten: Zum zweiten Mal findet der SG Schal-Tag statt. Alle Fans sollen ihren Fan-Schal trotz sommerlicher Temperaturen mitbringen und Schal zeigen für ihre SG und ihre Mannschaft. SG Partner Intersport macht natürlich auch mit und bietet Schals zum reduzierten Preis von zehn Euros am SG Fan-Stand in der FLENS-ARENA an.

Nach dem bitteren „Aus“ in der VELUX EHF Champions League und der verpassten Titelverteidigung beim REWE Final Four benötigten die SG Handballer ein paar Tage Abstand vom Trainingsbetrieb. Noch am Sonntagabend trafen sich die Spieler zu einem gemeinsamen Essen und saßen lange zusammen. Am Montag und Dienstag wurden auch die Familien miteinbezogen, ehe ab Mittwoch wieder der Handball in die Hände genommen wurde. „Enttäuschungen gehören zu unserem Sport dazu“, berichtet Maik Machulla von einer intensiven Aufarbeitung der letzten Tage und über eine Fokussierung auf die Ziele für den Rest der Saison.

Leider wuchsen durch die große Belastung der zweiten April-Hälfte die Verletzungssorgen. Am schlimmsten erwischte es Rasmus Lauge, der  aufgrund eines Risses im Außenmeniskus des linken Knies mehrere Monate pausieren muss. „Das ist ein schwerer Ausfall“, erklärte Maik Machulla. „Nun müssen andere mehr Verantwortung übernehmen.“ Besser sieht es für Holger Glandorf aus. Trotz seiner aktuellen Muskelblessur im Oberschenkel trainierte der Linkshänder am Freitag etwas mit und konnte sich vage Hoffnungen auf einen Einsatz machen. Gute Nachrichten gibt es von Anders Zachariassen: Der Kreisläufer wird sich erstmals seit September mit der Mannschaft aufwärmen.

Die Göppinger werden bestens gelaunt in den hohen Norden kommen. Sie verbesserten sich zuletzt mit einem Sieg über Melsungen in der DKB Handball-Bundesliga und hatten im EHF-Cup nach zwei Viertelfinal-Paarungen gegen den SC Magdeburg die Nase vorn. Am nächsten Wochenende freut sich der Klub auf einen echten Höhepunkt: Es geht ins französische Nantes, wo das Final Four um den EHF-Cup steigt. „Wir müssen Fehler vermeiden, Göppingen kann mit blitzschnellen Außen gefährliche Gegenstöße aufziehen“, warnt Maik Machulla. Weitere Trumpfkarten sind die Defensive und der Angriff, der zum Jahreswechsel um Adrian Pfahl verstärkt wurde. Lars Kaufmann, von 2011 bis 2015 im SG Kader, verzeichnete zuletzt wachsende Spielanteile. Nun wird er mit dem grün-weißen Trikot und Respekt in der FLENS-ARENA auflaufen. „Ich weiß aus eigener Erfahrung, wie schwer es ist, bei der SG zu gewinnen“, sagt der Halblinke. „Wir müssen schon eine überragende Leistung abliefern.“

 

Splitter

Karten-Situation. Die Partie ist restlos ausverkauft. 

Internet. Bei www.sport1.de gibt es ab 18.55 Uhr einen Live-Stream.

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier

SG-BUS-Shuttle-Dienst Flensburg-Exe. Drei Gelenkzüge von AFAG und AKTIV BUS fahren ab 17.30 Uhr vom Parkplatz „Exe“ zur FLENS-ARENA. Bis 45 Minuten nach dem Spiel pendeln die Busse zwischen FLENS-ARENA und Exe.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Flensburg-Fördepark. Ein Gelenkzug von AFAG fährt ab 17.30 Uhr vom Parkplatz Fördepark (Haltestelle Linie 14) zur FLENS-ARENA. Bis 45 Minuten nach dem Spiel pendelt ein Bus zwischen FLENS-ARENA und Fördepark.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Handewitt. In Handewitt startet um 18.15 Uhr ein Gelenkbus von der Wikinghalle nach Flensburg. Nach Handewitt fährt ein Bus 25 Minuten nach Spielschluss zurück.

Hallen-Öffnung. Die FLENS-ARENA öffnet um 17.30 Uhr.

Schiedsrichter. Christoph Immel (Tönisvorst) und Ronald Klein (Ratingen).

Statistik. 37 Mal standen sich beide Teams bislang gegenüber, davon gewann die SG immerhin 28 Mal. FA Göppingen siegte nur fünf Mal. Das Torverhältnis lautet 1064:917.

 
schatten
25.05.2019 bis 22.06.2019

DIE TERMINE

Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.