fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

DKB Handball-Bundesliga:

SG in Nürnberg gegen Erlangen

Splitter

 
hotline
 
schatten
17. März

Reise nach Franken

DKB Handball-Bundesliga: SG in Nürnberg gegen Erlangen

Der Blick ist schon wieder nach vorne gerichtet. Nur zwei Tage nach der Königsklassen-Ernüchterung startete die SG Flensburg-Handewitt gen Süden, um am morgigen Mittwoch um 19 Uhr beim Aufsteiger HC Erlangen anzutreten. Vor der Partie in der „Arena Nürnberger Versicherung“ warnt Ljubomir Vranjes: „60 Minuten motiviert sein reicht nicht, wir müssen noch mehr Engagement zeigen als sonst. Schließlich geht es um zwei wichtige Punkte, die wir für die nächste Teilnahme an der VELUX EHF Champions League benötigen.“

Der SG Coach hat am Sonntag nach dem 21:30-Dämpfer gegen den THW Kiel in der Kabine mit seiner Mannschaft gesprochen. „Kiel hat überragend gespielt – man muss die Größe haben, dies anzuerkennen“, sagt er im Rückblick. „Wir hatten einen schlechten Tag, haben aber keine Zeit, deshalb zu weinen.“ Der Schwede selbst ging mit gutem Vorbild voran und analysierte den Gegner, der zu Hause sogar die Rhein-Neckar Löwen schlug, aber auch oft die nötige Kontinuität vermissen ließ und in höchster Abstiegsgefahr schwebt.

Anfang März, direkt nach der 19:23-Heimpleite gegen Minden, zogen die Verantwortlichen die Reißleine und beurlaubten ihren Trainer Frank Bergemann. Nachfolger wurde Robert Andersson. Ein Schwede, der einst mit Ljubomir Vranjes bei der HSG Nordhorn spielte und in den letzten Jahren auch mal beim SG Training hospitierte. „Er kennt uns bestens“, schmunzelt Ljubomir Vranjes. „Er hat in Erlangen schon Akzente gesetzt und zuletzt in Lemgo statt mit der gewohnten 3:2:1-Deckung mit 6:0 verteidigen lassen.“ Erlangen verlor dennoch gegen den aufstrebenden TBV Lemgo mit 23:29.

Seitdem sind neun Tage vergangen. Robert Andersson konnte seine Truppe, die keine Ausfälle zu beklagen hat, konzentriert auf die Partie gegen die SG vorbereiten. Bei der SG fehlen definitiv nur Holger Glandorf und Jacob Heinl. Jakob Macke ist wieder spielberechtigt, und auch Jim Gottfridsson fährt mit und wird das Aufwärmprogramm absolvieren. „Je nach Spielsituation wird er vielleicht fünf Minuten spielen“, kündigt Ljubomir Vranjes an.

Splitter

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Fabian und Christian vom Dorff (Kaarst).

 
schatten
25.05.2019 bis 22.06.2019

DIE TERMINE

Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.