fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

DKB Handball-Bundesliga:

Heißer Ritt in der Rittal-Arena

Splitter

 
hotline
 
schatten
12. Dezember

SG nach Wetzlar

DKB Handball-Bundesliga: Heißer Ritt in der Rittal-Arena

Die SG Flensburg-Handewitt hat am Mittwoch die Füchse Berlin bezwungen. Ein schöner Sieg, der wieder einmal nicht wirklich ausgekostet werden kann. Es wird munter trainiert, und am morgigen Samstag geht es auf Reisen. Am Sonntag steht das nächste schwere Auswärtsspiel an, und zwar um 15 Uhr bei der HSG Wetzlar. Beobachter erwarten einen heißen Ritt in der Rittal-Arena. „Das wird sicherlich nicht einfach, aber meine Mannschaft ist im Moment gut drauf", weiß Ljubomir Vranjes.

Der SG Trainer sieht die letzten Spiele, in denen seine Truppe in der zweiten Hälfte stets mehr Körner hatte als der jeweilige Gegner, er sieht die Trainings-Leistungen und auch die etwas entspanntere Personal-Situation. Bei Jacob Heinl ist das Fieber inzwischen abgeklungen. Er soll mit nach Mittelhessen. Auch bei Johan Jakobsson hat sich die Situation deutlich verbessert. „Er befindet sich wieder voll im Training", bestätigt Ljubomir Vranjes.

Sorgenfrei ist auch die HSG Wetzlar nicht. Linksaußen Maximilian Holst und Linkshänder Kent Robin Tönnesen fehlen schon länger. Für letzteren wurde das montenegrinische Juwel Vladan Lipovina nachverpflichtet, das gut einschlug. Der erkrankte Kreisläufer Jens Tiedtke wird zusätzlich ausfallen. Steffen Fäth wird indes definitiv auflaufen. Seine Entzündung der Patellasehne zwingt den Halblinken zu einer Pause im Januar und zur Absage der Weltmeisterschaft im Katar. Mit seinen Toren hat er geholfen, dass die HSG derzeit auf einem soliden elften Rang liegt.

Allerdings zeigt die Formkurve der Hessen einige Schwankungen auf, die eine exakte Vorbereitung erschweren. Deshalb legt Ljubomir Vranjes auch eine Sonderschicht bei seiner Video-Analyse ein und verzichtete schweren Herzens auf die Teilnahme an der heutigen SG Weihnachtsfeier. Er will nichts dem Zufall überlassen, obwohl sich der Coach an keine Niederlage in Wetzlar erinnern kann. Kein Wunder, denn die letzte Schlappe kassierte die SG in Mittelhessen im März 2001. Am 3. Oktober 2012 allerdings, am Geburtstag von Ljubomir Vranjes und Jacob Heinl, reichte es nur zu einem Unentschieden.

Splitter

Fernsehen. Auf www.sport1.de gibt es ab 14.55 Uhr einen Live-Stream.

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier

Schiedsrichter. Fabian Baumgart (Altenheim) und Sascha Wild (Elgersweier).

 
schatten
17.06.2019 bis 15.07.2019

DIE TERMINE

 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.