fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

VELUX EHF Champions League:

SG nicht ohne Ambitionen nach Barcelona

NDR-Sportlerwahl: Die SG Flensburg-Handewitt ist nominiert

 
hotline
 
schatten
21. November

Auf in den Palau Blaugrana

VELUX EHF Champions League: SG nicht ohne Ambitionen nach Barcelona

Die Tabelle der Gruppe B in der VELUX EHF Champions League zeigt schon deutliche Tendenzen auf. Deshalb lässt sich bereits sagen, dass die SG Flensburg-Handewitt am Sonntagabend – Anpfiff ist um 19.30 Uhr – beim FC Barcelona gewinnen muss, um noch in den Kampf um die Spitzenplätze eingreifen zu können. Sicherlich ein alles andere als einfaches Vorhaben im legendären „Palau Blaugrana", den seit 33 Monaten kein Gast mehr als Sieger verlassen hat. Doch fliegende Fahnen finden sich nicht im Gepäck. „Ich akzeptiere nie eine Niederlage", sagt SG Trainer Ljubomir Vranjes. „Natürlich hat Barcelona eine überragende Mannschaft. Dennoch haben wir eine Chance, wenn wir einen optimalen Tag erwischen."

Eine schlagkräftige Unterstützung ist den Nordlichtern gewiss. 80 bis 100 Fans und Freunde sind zum Teil bereits gestartet, um ihre Lieblinge auch am Mittelmeer anzufeuern. Allein 50 „Wikinger" haben dieses „Sahnehäubchen" der Hinrunde gebucht. Barcelona lockt als Stadt, der sportliche Aspekt ist aber bedeutender. Der FCB ist ein Mythos, der auf einer langen Geschichte, vielen Fußball-Triumphen und auf der enormen Zahl von 177.000 Mitgliedern basiert. Als Zugabe ist „Barca" auch der erfolgreichste Handball-Klub in der Welt. In fast sieben Jahrzehnten haben sich 29 spanische Meisterschaften, 18 spanische Königspokale, elf spanische Ligapokale, acht Champions-League-Trophäen, fünf europäische Cupsieger-Pokale und ein EHF-Cup angesammelt. 

Der SG Tross wird am Samstag in aller Früh nach Barcelona aufbrechen. Der Fokus ist dann ausschließlich auf den sportlichen Bereich gerichtet. Am Nachmittag trifft der Bundesligist in Spanien ein, fährt kurz darauf zum Training in den „Palau Blaugrana" und wird auch noch seine Video-Analyse fortsetzen. „Wir werden uns sicherlich etwas ausdenken, um Barcelona zu überraschen", sagt Ljubomir Vranjes. „Aber diese Weltklasse-Mannschaft ist selbst so kreativ, dass sie ständig neue Situationen schafft."

Er hat mit der SG schon mal im „Palau Blaugrana" gespielt. Das war im Frühjahr 2007. Bei der 29:34-Niederlage, die trotzdem den Einzug ins Königsklassen-Halbfinale bedeutete, warf der Schwede zwei Tore. Aus dem aktuellen Kader war nur Anders Eggert schon damals dabei – als Reservist. Aber das ist Schnee von gestern: Diesmal geht es nur um Punkte – und um einen Schritt in der Weiterentwicklung der Mannschaft. „Wir haben Weltklasse-Leute in unserem Team, aber leider nicht 14 oder gar 16", erklärt Ljubomir Vranjes. „Wir sind noch auf der Suche nach der Kontinuität, die uns vor einem oder zwei Jahren ausgezeichnet hat. Diese Kontinuität ist im absoluten Spitzenbereich das A und O."

Splitter

Live-Ticker. Der sh:z informiert auf seiner Homepage mit einem Live-Ticker.

Fernsehen. Der Pay-TV-Sender „Sky" ist ab 19.15 Uhr „live" auf Sendung.

Sky-Live-Übertragungen. Im TSB-Vereinsheim „Turners" (Eckener Straße) gibt es am Sonntag eine Live-Übertragung. Es gibt ein 0,3-Liter-Bier vom Fass für zwei Euro. Auch der „Irish Pub" an der Schiffbrücke ist Anlaufstation für Handball-Fans. Alle SG-Begeisterten mit Trikot, Schal oder Fahne bekommen zu jedem bestellten Bier einen „Kurzen“ aufs Haus.

Schiedsrichter. Thierry Dentz und Denis Reibel (Frankreich).

EHF-Delegierter. Antonio Goulao (Portugal).

Statistik. Die SG und der FC Barcelona standen sich neben dem Hinspiel erst vier Mal in Pflichtspielen gegenüber. Das legendäre Halbfinale am 31. Mai gewann die SG mit 41:39 nach Siebenmeterwerfen. Im Viertelfinale der Champions League 2006/7 siegte die SG zu Hause mit 31:21 und verlor in Barcelona mit 29:34. Bei der Vereins-EM 1999 scheiterte die SG mit 29:32 an den Katalanen.

NDR-Sportlerwahl: Die SG Flensburg-Handewitt ist nominiert

Alle Sportinteressierten aus Schleswig-Holstein entscheiden auch dieses Jahr wieder per Internet-Voting auf der Homepage des NDR Schleswig-Holstein mit ihrer Stimme über die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler sowie die Mannschaft des Jahres des nördlichsten Bundeslandes. „NDR 1 Welle Nord" und das „Schleswig-Holstein Magazin" sind Medienpartner der Sportlerwahl. Die NDR-Landesprogramme präsentieren die Wahl zum Sportler des Jahres in Hörfunk, Fernsehen und Internet. Auf der NDR-Internetseite gibt es eine Kandidatenliste mit Kurzportraits als Text und Video. Das Voting endet am 11. Dezember um 24 Uhr.

Hier geht es direkt zur Abstimmung

 
schatten
18.06.2019 bis 16.07.2019

DIE TERMINE

 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.