fb gp tw yt rs fb
  Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.
schatten

Themen dieses Newsletters

DKB Handball-Bundesliga:

SG und Bergischer HC buhlen um bessere Platzierung

Splitter

 
hotline
 
schatten
17. Oktober

Enge Tabelle

DKB Handball-Bundesliga: SG und Bergischer HC buhlen um bessere Platzierung

Am heutigen Freitag die Rückfahrt aus Istanbul, am morgigen Samstag das nächste Abschluss-Training – die SG Flensburg-Handewitt kennt derzeit keine Pausen und bestreitet bereits am Sonntag um 15 Uhr die nächste Heimpartie in der DKB Handball-Bundesliga. Gegner in der FLENS-ARENA ist dann der Bergische HC. Die SG möchte ihre Bilanz von 10:4 Punkte und den spielerischen Aufschwung der letzten Begegnungen bestätigen. Der Gast aus Westdeutschland liegt nach Pluspunkten nur einen Zähler zurück und ist damit so etwas wie ein Tabellennachbar der SG. „Unterschätzen dürfen wir diesen Kontrahenten keineswegs, hat er doch auch die Rhein-Neckar Löwen geschlagen", warnt SG Kreisläufer Jacob Heinl.

Er und seine Mitstreiter mussten sich am heutigen Freitag etwas gedulden, als sich der Bus drei Stunden lang durch den Verkehrs-Stau der Mega-Metropole Istanbul quälte. Am frühen Nachmittag, als der Flieger in Hamburg landete, war der Türkei-Trip aber gut überstanden. „Angesichts des Sieges und vor allem der Leistung in Halbzeit zwei war die ganze Tour einfacher zu ertragen", sagte SG Trainer Ljubomir Vranjes bei der Rückkehr in Schleswig-Holstein. „Nun sind wir bereits mitten in der Vorbereitung auf den Bergischen HC." Der Coach ging selbst mit gutem Beispiel voran und stürzte sich in die obligatorische Gegner-Analyse.

Der langjährige Fan denkt bei den Westdeutschen unweigerlich an Viktor Szilagyi, der von 2010 bis 2012 für die SG spielte und zum Abschluss dabei war, als die Nordlichter den Europacup der Pokalsieger gewannen. „Er ist immer noch ein wichtiger und erfahrener Baustein, der in engen Phasen viel Verantwortung übernehmen kann", erklärt Ljubomir Vranjes. „Aber die Westdeutschen haben eine gute Breite im Kader mit vielen starken Spielern, die alle über gutes Bundesliga-Format verfügen." Das bestätigte sich erst am letzten Wochenende, als die Ballwerfer aus Wuppertal und Solingen vor der vereinsinternen Rekord-Kulisse von 7060 Zuschauern gegen den VfL Gummersbach gewannen.

Im SG Tross haben alle die Auswärtspartie in der Türkei gut überstanden. Ljubomir Vranjes hofft darauf, dass auch Anders Eggert wieder einsatzbereit ist. Da wird aber erst einmal das morgige Abschluss-Training abgewartet. Die FLENS-ARENA scheint sich am Herbstferien-Sonntag sehr gut zu füllen. „Wir brauchen eine volle Halle und eine große Unterstützung", sagt SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke. „Schließlich geht es darum, sich im oberen Drittel der Tabelle festzusetzen." 

Splitter

Karten-Situation. Es gibt noch wenige Sitzplätze und ausreichend Steh-Tickets, und zwar im SG-Shop, im SG-Online-Shop, im Scandinavian Park Handewitt, im Angelner Autohuus Satrup, bei famila, im CITTI-Park, in den sh:z Ticketcentern sowie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. Die SG-Tickethotline ist erreichbar unter: 01806-997718 (0,20 €/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise max. 0,60 €/Min.). Die Karten kosten zwischen 10 und 38 Euro.

Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier

SG-BUS-Shuttle-Dienst Flensburg-Exe. Drei Gelenkzüge von AFAG und AKTIV BUS fahren ab 13.30 Uhr vom Parkplatz „Exe“ zur FLENS-ARENA. Bis 45 Minuten nach dem Spiel pendeln drei Busse zwischen FLENS-ARENA und Exe.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Flensburg-Fördepark. Ein Gelenkzug von AFAG fährt ab 13.30 Uhr vom Parkplatz Fördepark (Haltestelle Linie 14) zur FLENS-ARENA. Bis 45 Minuten nach dem Spiel pendelt ein Bus zwischen FLENS-ARENA und Fördepark.

SG-BUS-Shuttle-Dienst Handewitt. In Handewitt startet um 14.15 Uhr ein Gelenkbus von der Wikinghalle nach Flensburg. Nach Handewitt fährt ein Bus 25 Minuten nach Spielschluss zurück.

Hallen-Öffnung. Die FLENS-ARENA öffnet um 13.30 Uhr.

Schiedsrichter. Nils Blümel und Jörg Loppaschewski (Berlin).

Statistik. Bislang hat die SG gegen den Bergischen HC alle der erst vier ausgetragenen Partien gewonnen. Das Torverhältnis lautet 137:88.

 
schatten
21.05.2019 bis 18.06.2019

DIE TERMINE

Do. 23.05.19 19:00 UhrTVB 1898 Stuttgart vs. SG Flensburg-Handewitt
Mi. 29.05.19 18:30 UhrSG Flensburg-Handewitt vs. Füchse Berlin
So. 09.06.19 15:00 UhrBergischer HC vs. SG Flensburg-Handewitt
 
Jacob Cement Baustoffe
Mehr Informationen erhalten Sie unter
http://www.sg-flensburg-handewitt.de oder www.facebook.com/SGFleHa

SG Flensburg-Handewitt Handball-Bundesliga GmbH & Co. KG

Schiffbrücke 66 │ 24939 Flensburg │ Germany

phone +49 (0)461 160 96 -0 | fax +49 (0)461 160 96 -22
mail info@sg-flensburg-handewitt.de
hochzwei hochzwei xing hochzwei facebook hochzwei google+ hochzwei vimeo hochzwei you tube hochzwei rss
Sie erhalten den SG Newsletter an die Adresse ###USER_email###
Wenn sie den Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.