Stripes
Stripes
Karlsson
Grenzenlose Leidenschaft

11.04.2006 -Restaurant „Eckener Haus“: SG genießt das stilvolle Ambiente

Am letzten Montag startete die SG Flensburg-Handewitt ins Rheinland. Vorher kehrte aber die komplette Mannschaft und Trainer Kent-Harry Andersson ins Restaurant „Eckener Haus“ ein. Geschäftsführer Martin Honscheid und das Team freuten sich über die prominenten Gäste, die selbst „überrascht“ über den Abstecher in das Flensburger Traditionshaus in der Norderstraße 8 waren. Nebenbei erfuhren die Handballer viel Informatives über das Ambiente. Zum Beispiel, dass das Gebäude 1800 errichtet wurde und das Geburtshaus der Luftschiff-Pioniere Hugo und Alexander Eckener war.
Heute bietet die Gebäude-Struktur ein vielfältiges, kulturelles und gastronomisches Programm in einem modernen, stilvollen Ambiente. Einmalig in Flensburg! Der Kernbereich, das Restaurant, steht für einen Küchenstil, in dem nicht nur internationale Gerichte angeboten werden, sondern auch die regionale Küche eine neue Facette erhält. Die Umsetzung dieses Konzepts garantiert Koch Marc Mueller, der seine Fähigkeiten bereits in prämierten Sterne-Restaurants bewies.
Das Restaurant „Eckener Haus“ ist täglich von 9 bis 23 Uhr geöffnet. Nach einem umfangreichen Frühstücks-Angebot folgt täglich Mittagessen a la carte (montags bis freitags auch Mittagstisch-Angebote), später auch Kuchen. Das Speiselokal verzichtet nicht auf eine kundenfreundliche Preisgestaltung, bietet Hauptgänge von fünf bis 35 Euro.
Weitere Komponenten bereichern das „Eckener Haus“. So findet sich der „Club Orange“ im Kellergewölbe des Objekts und präsentiert sich harmonische Mischung aus Bar, Nachtcafé und Club. Bekannte lokale Disc-Jockeys sorgen freitags und samstags zwischen 22 und 5 Uhr für Musik. Im „Fusion Bistro“ warten auf die Gäste preisgünstige Pasta-, Fisch- und Salatgerichte in einer angenehm lockeren Atmosphäre.

Die SG-Spieler genossen die Gastfreundschaft im „Eckener Haus“.


Die „Hennessy Lounge“ befindet sich im historischen Ratszimmer der Stadt Flensburg. Dieser Raum bietet eine einmalige Gemütlichkeit. Außerdem führt das „Eckener Haus“ diverse Großveranstaltungen, Konzerte, Firmen-Events, Präsentationen oder Familienfeiern durch – ab zehn Personen in separaten Räumlichkeiten. Das „Catering“ geht übrigens auch außer Haus – egal ob in privaten Räumlichkeiten, im Garten, am Strand oder auf einer Insel im Meer. Dieser Service ist äußerst vielseitig für eine Festgröße zwischen 20 und 250 Personen.

Von: sg