Stripes
Stripes
Karlsson
Grenzenlose Leidenschaft

27.07.2005 -Champions League: Paris und Karvina

Die neue Champions League nimmt Konturen an. In der Hauptrunde trifft die SG Flensburg-Handewitt in der Gruppe H auf Paris HB, Banik Karvina sowie den Sieger der Qualifikation zwischen HC Tongeren (Belgien) und Granitas Kaunas (Litauen). Sicherlich kein leichtes Unterfangen, dennoch freute sich vor allem Spielmacher Glenn Solberg über die Reise zum französischen Vize-Meister. „Toll, Paris“, sagte der Norweger, frischgeduscht nach einer Trainings-Einheit. „Dort habe ich meine Frau kennen gelernt.“
SG-Geschäftsführer Thorsten Storm sprach von einer „interessanten Gruppe“ und einer „lösbaren Aufgabe“. „Unterschätzen werden wir allerdings niemanden“, führte er weiter aus. „Schließlich ist die Champions League der spannendste Wettbewerb. Sie zu gewinnen, ist das Höchste.“ Zufrieden zeigte sich die die SG-Geschäftsstelle auch mit dem Reiseaufwand. Thorsten Storm: „Paris, Karvina und selbst Litauen sind unkompliziert.“
Der Auftakt wird vermutlich am 2. Oktober um 10.30 Uhr in Karvina steigen. Diese besondere Anwurfzeit am Sonntagvormittag wählte der tschechische Meister zumindest vor Jahresfrist, als man ebenfalls in der Gruppenphase aufeinander traf. Eine Woche später feiert die SG ihre Heim-Premiere. Den Sieger „spuckt“ allerdings erst die Qualifikation an den beiden ersten September-Wochenenden aus. Goran Sprem gab aber schon eine klare Prognose ab: „Das macht sicherlich Kaunas“. Immerhin waren die Litauer zu Sowjet-Zeiten eine Handball-Macht und gewannen 1987 sogar den EHF-Cup.


Gegen Banik Karvina ging es schon vor Jahresfrist rund.

Die ganze Auslosungs-Zeremonie ging erstmals nicht am EHF-Sitz in Wien über die Bühne. Vielmehr lud der Titelverteidiger FC Barcelona ein. Die Hoffungen der Initiatoren bestätigte sich, das Medien-Echo war groß wie nie. Sogar ein Fernseh-Sender war vor Ort, und ein Live-Ticker übertrug die Auslosung via Internet. In den nächsten Tagen werden nun nach Absprache mit den Vereinen und Fernseh-Anstalten die genauen Termine der sechs Spieltage festgelegt.

Die Termine
1./2. Oktober: Banik Karvina - SG
8./9. Oktober: SG - HC Tongeren/ Granitas Kaunas
15./16. Oktober: SG - Paris HB
22./23. Oktober: HC Tongeren/ Granitas Kaunas - SG
5./6.11. November: SG - Banik Karvina
12./13.11. November: Paris HB - SG

Weitere Informationen
Homepage Paris HB
Homepage Banik Karvina
Homepage HC Tongeren
Homepage Granitas Kaunas

Von: ki