Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

Die WM ist eröffnet

10.01.2019 -Weltmeisterschaft 2019: Klare Siege für Gastgeber

Die 26. Handball-Weltmeisterschaft läuft. Zum Auftakt gab es zwei Eröffnungszeremonien und glatte Siege der Gastgeber. Die DHB-Auswahl legte in Berlin vor und siegte mit 30:19 (17:10) gegen Korea. Noch souveräner zog sich zwei Stunden später Dänemark aus der Affäre. Die Skandinavier zerlegten in Kopenhagen Chile mit 39:16 (22:4). Vier Akteure der SG Flensburg-Handewitt fanden einen guten Einstieg in das 18-tägige Handball-Event.

Rasmus Lauge stand in der Startaufstellung, steuerte den dänischen Angriff zu einer hohen Effizienz und warf selbst vier Treffer. Gegen hoffnungslos unterlegene Chilenen besorgte Lasse Svan mit einem Doppelschlag das 14:4. Der Rechtsaußen traf insgesamt vier Mal. Simon Hald kam nach rund einer Viertelstunde und führte sich bis zur Halbzeit mit drei Toren ein. Nach der Pause änderte sich an der generellen Dominanz der Dänen nichts. Mit Anders Zachariassen mischte auch der vierte und letzte der SG Akteure mit. Der Kreisläufer erzielte das 37:15.

So geht es weiter
Am morgigen Freitag steigen alle anderen Teams in das WM-Turnier ein. Unter anderem spielen in der Gruppe C Norwegen gegen Tunesien und in der Gruppe D Schweden gegen Ägypten. Anpfiff ist jeweils um 20.30 Uhr.

Von: ki