Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

Am Donnerstag geht es los

08.01.2019 -Weltmeisterschaft 2019: Eröffnungen in Berlin und Kopenhagen

Donnerstag um 18.15 Uhr wird es ernst. Die DHB-Auswahl trifft in Berlin auf ein vereintes Team aus Korea und eröffnet damit die Weltmeisterschaft 2019. Zwei Stunden später steigen die Dänen in das WM-Turnier ein. In Kopenhagen ist Außenseiter Chile der erste Gegner.

Die Farben der SG Flensburg-Handewitt-Handewitt leuchten im Danebrog-Team kräftig. Rasmus Lauge, Anders Zachariassen, Simon Hald und vor allem Lasse Svan sind nominiert. Der Rechtsaußen hofft auf eine historische Tat. Deutsche Meisterschaft, Champions League, Olympia-Gold und Europameisterschaft – es gibt nur noch einen großen Titel, der dem Rechtsaußen in seiner Sammlung fehlt: die Weltmeisterschaft. „Für mich und das Team ist es das große Ziel, die WM zu Hause zu gewinnen“, erklärt Lasse Svan. „Und es wäre wirklich schön, eine vollständige Titel-Palette zu besitzen, wenn ich irgendwann meine Karriere beende.“ Nach dem Kopenhagen-Abstecher werden alle anderen Vorrunden-Partien in Herning ausgetragen. Tunesien (12. Januar), Saudi-Arabien (14. Januar), Österreich (15. Januar) und Norwegen (17. Januar) heißen die Gegner.

Drei oder vier SG Spieler bei den Norwegern
Die Norweger sind ebenfalls in Herning beheimatet. Sie starten am Freitag um 20.30 Uhr gegen Tunesien. Dann folgen die Partien gegen Saudi-Arabien (12. Januar), Österreich (14. Januar), Chile (15. Januar) und schließlich gegen Dänemark (17. Januar). Torbjørn Bergerud, Magnus Jøndal und Magnus Rød sind gesetzt. Gøran Johannessen wird am Mittwoch nochmals untersucht. Erst dann wird über einen denkbaren WM-Einsatz entschieden.

Schweden starten in Kopenhagen
Die Schweden ärgerten vor zwei Jahren den Gastgeber und späteren Weltmeister Frankreich im Viertelfinale, vor Jahresfrist erreichten sie das Endspiel der Europameisterschaft. Nun hoffen Jim Gottfridsson, Simon Jeppsson und Hampus Wanne auch bei der WM 2019 auf kräftig Musik unterm Hallendach. Was die schwedischen Fans freut: Ihre Lieblinge tragen die Vorrunde – nur durch den Öresund von der Heimat getrennt – in Kopenhagen aus. Den Auftakt bestreiten sie am Freitag um 20.30 Uhr gegen Ägypten. Dann folgen Spiele gegen Angola (13. Januar), Argentinien (14. Januar), Katar (16. Januar) und Ungarn (17. Januar). Bei einer Platzierung unter den ersten Drei der Staffel erfolgt zur Hauptrunde der Umzug nach Herning.

Von: ki