Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

14 Jahre SG Flensburg-Handewitt

02.06.2019 -Lasse Svan verlängert frühzeitig seinen bestehenden Vertrag

Flensburg – Der dänische Nationalspieler Lasse Svan verlängert frühzeitig seinen bis 2020 ursprünglich datierten Vertrag um weitere zwei Jahre bis 2022. Die SG Flensburg-Handewitt hat somit frühzeitig eine wichtige Entscheidung auf der Rechtsaußenposition getroffen und setzt ein Zeichen in ihrer langfristigen Planung. 

Der "SG Dauerbrenner"
Frühzeitig hat die sportliche Führung der SG Flensburg-Handewitt die Gespräche mit dem „SG-Dauerbrenner“ aufgenommen und ist schnell zu einer richtungsweisenden Entscheidung gekommen. Nach nun elf Jahren bei der SG verlängert der erfolgreichste SG Spieler aller Zeiten seinen bisherigen Vertrag um weitere zwei Jahre und macht somit die 14 Jahre im SG Trikot komplett. In insgesamt 533 Spielen konnte der, aus Klippinge stammende, Däne 2158 Tore für die SG erzielen. 

Amtierender Weltmeister mit Dänemark
Olympiasieger, Weltmeister, Europameister, Champions League-Sieger, Europapokal-Sieger, Dänischer Meister, Dänischer Pokalsieger, DHB-Pokal-Sieger und Deutscher Meister – mehr geht nicht! Lasse Svan hat alles gewonnen was man als Handballprofi gewinnen kann und reiht sich mit diesen Erfolgen in eine Riege ein, in die es bisher nur sehr wenige Spieler geschafft haben. Seit 2003 ist der Rechtsaußen Teil der dänischen Nationalmannschaft und absolvierte 208 Spiele für die dänische Auswahl von Nationaltrainer Nikolaj Jacobsen.

Zählt zu den besten Rechtsaußen der Welt
„Ich bin sehr froh, dass Lasse bis 2022 hier bei uns bleibt. Er ist ein unglaublich erfahrener Handballspieler, der in seiner Karriere schon einiges erlebt hat“, stellt SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke fest. „Mit dieser Erfahrung ist er eine enorme Stütze innerhalb der Mannschaft und ein absoluter Profi auch neben der Platte. Lasse zählt zu den besten Rechtsaußen der Welt und wir sind stolz, dass er für uns weiterhin auf Torejagd geht.“ 

Lebt die SG Werte
Auch SG Cheftrainer Maik Machulla freut sich über diese Entscheidung: „Lasse ist eine tragende Säule innerhalb der Mannschaft, der seine Mitspieler immer unterstützt, wenn er gebraucht wird. Er lebt alle Eigenschaften, die uns bei der SG wichtig sind. Gerade in der nächsten Saison wird Lasse noch mehr Verantwortung übernehmen müssen. Deshalb ist es für mich umso wichtiger, dass wir Spieler in unserer Mannschaft haben, die unsere Werte und Charaktereigenschaften komplett verinnerlicht haben, leben und an ihre Mitspieler weitervermitteln. Ich freue mich sehr, auf die weitere Zusammenarbeit mit diesem Ausnahmespieler.“

Flensburg und Handewitt zur Heimat geworden
„Ich bin sehr glücklich darüber, meine Karriere hier bei der SG fortsetzen zu dürfen. Für mich und meine Familie ist Flensburg und Handewitt zu meiner Heimat geworden und ich liebe es, für die Fans in der Hölle-Nord zu spielen. Mich erfüllt es mit Stolz ein Teil dieser tollen Mannschaft hier zu sein und ich freue mich, auf jeden weiteren Tag, mit meinem Team weiter zu arbeiten“, so Lasse Svan.