Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

Johannes Golla bester Torschütze

17.06.2019 -Länderspiele: Benjamin Buric erstmals für EM qualifiziert

Die nächste Europameisterschaft dürfte wieder mit einer großen Beteiligung der SG Flensburg-Handewitt glänzen. Nachdem Norwegen sowie Schweden als Gastgeber und Dänemark über die Qualifikation ihr EM-Ticket erhalten hatten, zog nun auch Bosnien-Herzegowina nach.

Benjamin Buric erlebte vor 5500 Zuschauern in Ostrava eine turbulente Partie, erzielte sogar ein Tor, dann stand der 24:23 (11:10) seiner Bosnier in Tschechien fest. Dieses Ergebnis langte in der spannenden Gruppe 5 zwar nur zu Rang drei, aber mit 8:4 Punkten gehörten die Bosnier in jedem Fall zu den besten vier Gruppendritten, die sich auch qualifizierten. Die Dänen beschlossen die EM-Qualifikation mit einem 31:24 (17:13)-Erfolg über Färöer. Vor 4500 Fans in Aalborg standen alle vier SG Akteure auf dem Spielbogen, aber nur Simon Hald erzielte ein Tor. Die DHB-Auswahl fertigte vor gut 7000 Zuschauern den Kosovo mit 28:17 (16:5) ab. In Nürnberg war Johannes Golla mit sechs Treffern der beste deutsche Torschütze.

EHF-Euro-Cup an Spanien
Die Norweger verloren die entscheidende Partie im EHF-Euro-Cup gegen den Gesamtsieger Spanien mit 30:31 (15:15). Magnus Jøndal erzielte dabei fünf Tore, Torbjørn Bergerud stand im Kasten. Für die Schweden endete die Saison mit einem knappen 33:32 (18:15)-Erfolg über Österreich. In Stockholm zählten Hampus Wanne (6), Jim Gottfridsson (6) und Simon Jeppsson (3) zu den gefährlichsten Angreifern.

Von: ki