Stripes
Stripes
Karlsson
Grenzenlose Leidenschaft

Schweden mit wichtigem Sieg

22.01.2018 -Europameisterschaft 2018: Frankreich fast im Halbfinale

Der Auftakt der letzten Europameisterschaftswoche brachte zwei Favoritensiege. Die Franzosen distanzierten Serbien deutlich mit 39:30 (19:12) und blieben damit als einziges Team des Turniers ungeschlagen. Für Kentin Mahé von der SG Flensburg-Handewitt begann die Partie schmerzhaft. In seinem Gesicht landete bereits nach zwei Minuten der Arm von Mijaijlo Marsenic. Der Serbe bekam dafür den roten Karton. Kentin Mahé konnte weiterspielen und beschloss die erste Hälfte mit vier Treffern.

Auch die Schweden dürfen weiterhin auf den Halbfinal-Einzug hoffen. Sie setzten sich frühzeitig ab und siegten mit 29:20 (16:11) gegen Weißrussland. Jim Gottfridsson besorgte mit einem Doppelschlag das 8:4 (13.), kam insgesamt zu drei Treffern und wurde im zweiten Durchgang etwas geschont. Hampus Wanne hatte vom SG Trio diesmal die größten Spielanteile und lochte vier Mal ein. Der zweifache Torschütze Simon Jeppsson stellte klar: „Jetzt wollen wir natürlich ins Halbfinale dieser EM!“

Dafür ist am Mittwoch vermutlich ein Sieg gegen Norwegen erforderlich. Um 18.15 ist Anwurf. Um 20.30 Uhr stehen sich Gastgeber Kroatien und Frankreich gegenüber. In der anderen Hauptrunden-Staffel muss Dänemark ebenfalls am Mittwoch um 18.15 Uhr gegen Mazedonien ran. Deutschland trifft um 20.30 Uhr auf Spanien.

Von: ki