Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

Gelingt der Sprung an die Spitze?

07.10.2016 -DKB Handball-Bundesliga: Auswärtsreise zu ausgeruhten Westfalen

Nach drei Partien in der VELUX EHF Champions League begibt sich die SG Flensburg-Handewitt wieder auf das Parkett der DKB Handball-Bundesliga. Beim TBV Lemgo möchte sie am Sonntag ab 15 Uhr ihr Konto auf 12:0 Punkte verbessern und sich wieder auf den ersten Tabellenplatz setzen. „Wir müssen voll konzentriert an diese Aufgabe gehen“, fordert Ljubomir Vranjes.

Der SG Trainer hat den Königsklassen-Knüller vom Mittwoch nochmals analysiert und stellt seinem Team insgesamt gute Noten aus. Für die Defensive sowieso, aber auch für den Angriff. „Bis auf drei technische Fehler zum Schluss haben wir gerade in der zweiten Hälfte sehr gut die Lücken gerissen“, so Ljubomir Vranjes. „Da müssen wir gar nicht viel ändern. Es läuft nach Plan.“ Einige der jüngeren Spieler brauchten am Donnerstag noch aufbauende Worte, dann ging der Blick nach vorne. Die gute Nachricht: Mit 17 Spielern kann die SG nach Westfalen reisen. Die schlechte Nachricht: Mindestens drei Akteure werden gar nicht spielen. Im Gegensatz zur VELUX EHF Champions League schreibt das Reglement der stärksten Liga der Welt einen 14er Kader vor.

Der Gegner tummelt sich nur auf der nationalen Ebene und hatte seit dem überzeugenden 32:22-Heimsieg über Coburg spielfrei. Bei Anpfiff am Sonntag liegt dieser Erfolg unglaubliche 16 Tage zurück. Der TBV absolvierte bislang fünf Spiele und setzte bei 4:6 Punkten die ersten Schritte gen Klassenerhalt. „Lemgo hat ein Konzept, an das sich alle halten“, stellt Ljubomir Vranjes fest. „Gegen die zumeist aggressive 6:0-Deckung dürfen wir uns nicht viele Fehler erlauben, und bei Torerfolgen müssen wir vor der schnellen Mitte auf der Hut sein.“ Beim letzten Mal war es in Lemgo richtig eng. Am zweiten Weihnachtstag lag die SG lange zurück und sicherte sich erst im Schlussspurt mit einem 32:30 beide Punkte.


Splitter
TV. Die Partie wird ab 14.55 Uhr von „Sport1“ im Fernsehen übertragen.
Live-Ticker. Zum Live-Ticker der DKB Handball-Bundesliga geht es hier.
Schiedsrichter. Fabian Baumgart (Altenheim) und Sascha Wild (Elgersweier).

Von: ki