Stripes
Stripes
Karlsson
Grenzenlose Leidenschaft

SG steht für Toleranz, Vielfalt und Gleichberechtigung!

06.12.2018 -Diversity-Spieltag: Heimspiel gegen den Bergischen HC

Flensburg– Das Heimspiel der SG Flensburg-Handewitt am 16. Dezember gegen den Bergischen HC steht unter einem ganz besonderen Motto: #blaurotbunt!An diesem Spieltag möchte die SG ganz bewusst ein Zeichen für Vielfalt, Toleranz und Gleichberechtigung in unserer Gesellschaft setzen.  

Tobias Karlsson und die Regenbogen-Kapitänsbinde
SG Kapitän Tobias Karlsson hat in der Vergangenheit mit dem Tragen einer Regenbogen-Kapitänsbinde für Aufsehen gesorgt. Zuletzt hat er gemeinsam mit seinem Schuhpartner eine Lösung gefunden, in der DKB Handball-Bundesliga und in der VELUX EHF Champions League Flagge zu zeigen. Die Sohlen seiner Schuhe sind in Regenbogenfarbe und tragen die Schriftzüge "Diversity" und "Equality" – Vielfalt und Gleichheit. "Für mich ist das eine Herzensangelegenheit. Wir sind alle gleich und selbst im Jahre 2018 werden noch Unterschiede in unserer Gesellschaft gemacht. Es ist egal, wo jemand her kommt, welche Hautfarbe er hat, an welchen Gott er glaubt oder welche Sexualität er hat. Wir sind alle Menschen", unterschreibt Karlsson sein Engagement. "Die Idee, einen eigenen Spieltag zu diesem Thema ins Leben zu rufen, freut mich sehr. Vielleicht können wir der Welt da draußen zeigen, für welche Werte die SG Familie und auch der Handball steht!"

Ein bunter Spieltag mit den SG Partnern
Das Thema Diversity betrifft uns alle und nur gemeinsam, können wir uns dafür einsetzen. Deshalb unterstützen auch Partner und Sponsoren der SG diese außergewöhnliche Idee. Unter anderem inszeniert Danfoss zusammen mit Nord-Schrott und allen Fans in der Halle eine Choreografie in Regenbogenfarben. Auch Partner wie Orion oder die Flensburger Brauerei gestalten ihre Werbeflächen für diesen Spieltag bunt.

Für einen guten Zweck
In Zusammenarbeit mit sechs ortsansässigen, wohltätigen Organisationen stellt die SG insgesamt sechzig Tickets für dieses Liveerlebnis zur Verfügung. Die getragenen Trikots der SG Spieler werden zudem im Nachgang für wohltätige Zwecke versteigert.

Kooperation mit Plan International
Auch der SG Charity-Partner Plan International setzt sich für Vielfalt und Gleichberechtigung ein. Die Kinderhilfsorganisation hat es sich zum Ziel gemacht, dass alle Mädchen und Jungen weltweit die gleichen Chancen und Rechte haben. Das bedeutet auch, dass Kinder mit Behinderung in alle Projekte von Plan integriert werden und ihnen so der Zugang zu Bildung, medizinischer Versorgung und Betreuung nach ihren Bedürfnissen ermöglicht werden. Denn in Entwicklungsländern haben Mädchen und Jungen mit Behinderungen oft keine Möglichkeit, am Leben ihrer Gemeinden gleichberechtigt und partizipativ teilzunehmen. Während des Spieltags zeigt deshalb eine eindrucksvolle Ausstellung von Plan International in der Halle, wie Inklusion in Entwicklungsländern Kindern und Jugendlichen eine Chance auf ein Leben in Selbstbestimmung ermöglicht.

#MachDichbunt
Unter dem Hashtag #MachDichbunt startet die SG eine eigene Social-Media Aktion für Toleranz, Vielfalt und Gleichberechtigung und auch Spieler der SG und des Bergischen HC werden an diesem Spieltag Flagge zeigen. 

Gemeinsam mit dem Bergischen HC
Neben der SG engagiert sich auch die Gastmannschaft Bergischer HC nachhaltig zu dieser Thematik. "Werte vermittelt man glaubwürdig durch Haltung. Unsere Gesellschaft benötigt - vielleicht aktuell in besonderem Maße - Vorbilder mit klaren Botschaften: Vielfalt kann nur von Einfalt ignoriert werden. Akzeptanz schlägt Ignoranz. Und eine harmonische Zukunft ist nur mit ganzheitlich motivierter Handlungsweise erreichbar", steht auch BHC Geschäftsführer Jörg Föste hinter dem Diversity Spieltag. 

"Respektvoller und friedfertiger Umgang miteinander"
"Gerade in der heutigen Zeit, ist es enorm wichtig ein Zeichen von gesellschaftlicher Tragweite zu setzen. Dieses Thema ist aktueller denn je und unsere SG, sowie der Handball im Allgemeinen sind die besten Träger einer solchen Botschaft für Vielfalt, Gleichheit und Toleranz und somit auch für respektvollen und friedfertigen Umgang miteinander. Mein persönlicher Respekt gilt allen, die sich offen für Vielfalt, Toleranz und gegenseitigen Respekt einsetzen", untermauert SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke die Aktion der SG Flensburg-Handewitt. 

Gemeinsam mit Ihnen freuen wir uns auf einen bunten Tag!

#MachDichbunt

Von: sg