Stripes
Stripes
Rasmus Lauge
Grenzenlose Leidenschaft

Debüt für Johannes Golla

10.03.2019 -DHB-Team unterliegt der Schweiz

In seinem Debüt für die Deutsche Handball Nationalmannschaft musste sich Johannes Golla mit dem Team von Christian Prokop am Samstagnachmittag gegen die Schweiz mit einem 27:29 Endergebnis geschlagen geben. 

Vor 11.300 Zuschauern im Düsseldorfer ISS Dome fehlten gleich sieben WM-Akteure. Die Stammkräfte Uwe Gensheimer, dessen Kapitänsbinde Fabian Böhm trug, Jannik Kohlbacher, Steffen Weinhold, Patrick Groetzki und Silvio Heinevetter standen Bundestrainer Christian Prokop nicht zur Verfügung. Dafür durften neben SG Debütant Johannes Golla auch weitere vier DHB-Neulinge ans Werk und sich ihrer Bewährungsprobe stellen. Timo Kastening (Hannover), Christopher Rudeck (Bergischer HC) und Sebastian Heymann (Göppingen) standen auf der Platte. Rechtsaußen Timo Kastening von den Recken gehörte zur Startformation und durfte die ersten 30 Minuten durchspielen. Dabei erzielte er prompt zwei Tore. Auch Johannes Golla traf einmal für die DHB-Auswahl.

Nach diesem Test geht es im April mit der EM-Qualifikation gegen Polen weiter. Das Hinspiel findet am 10. April in Gleiwitz statt, das Rückspiel dann am 13. April in Halle/Westfalen.