Internat

                                        

Was ist die Flensburg Akademie?

Im Handball-Leistungszentrum “FENSBURG AKADEMIE” wird die fünfzehnjärhrige, erfolgreiche Arbeit des Fördervereins "get in touch" inkl. der Betreuung und Unterbringung von bis zu zwanzig jungen, talentierten Handballern weiter professionalisiert. Die "FLENSBURG AKDAMEMIE" steht für Ausbildungskompetenz, Innovation und Zuverlässigkeit. Die gesamte Ausbildung in der Akademie basiert auf diesem Fundament. Persönliche und sportliche Entwicklung der SG-Youngster erfordert einfach höchste Qualität. Wir bieten dafür Professionalität auf allen Ebenen, u.a. eine altersgemäße Unterkunft in Komplettausstattung inkl. guter Verpflegungsmöglichkeiten, Kooperationen mit allen lokalen Schultypen inkl. dualer Karriereplanung und natürlich professionelle Trainer für alle sportlich relevanten Bereiche im Individual-Training (Technik / Taktik / Athletik / Sportpsychologie). Weiterhin sorgen wir für Synergien, damit alle voneinander profitieren können. Im Fokus stehen die Hauptdarsteller des Leistungszentrums, d.h. die von uns betreuten und ausgebildeten Talente, die die Chance erhalten, den Sprung in den Spitzensport zu schaffen. Der Neubau der modernen Handballakademie mit Internats- und Seminarbetrieb wurde im Februar 2015 fertiggestellt und ist das Resultat eines jahrelangen, konsequenten Engagements des Fördervereins “get in touch”. Die Flensburg Akademie ist somit sinnbildlicher Grundstein für die professionelle Fortführung eines nachhaltigen und zukunftsorientierten Ausbildungskonzeptes für den Handball in der Region und in der SG Flensburg-Handewitt.

Wer sind die Internatsbewohner?

Talente, die in den Internatsbetrieb in Flensburg integriert werden, müssen sportlich die Anforderungen der Jugendmannschaften der SG erfüllen und zwischen 15 und 18 Jahren alt sein. Durch diese Spieler sollen gezielt Positionen verstärkt, die Leistungstiefe und -breite erhöht und so das Spielvermögen aller Mannschaften verbessert werden. Denn ein hohes Trainingsniveau bedeutet gleichzeitig auch eine größere Steigerung der individuellen Leistungsfähigkeit.

 

Wohnen und Schule

Die Internatsbewohner leben in Doppel-Einzelzimmern zusammen, so dass jeder Spieler genügend Raum für eine Rückzugsmöglichkeit findet. Je zwei Spieler teilen sich ein Bad und eine kleine Küchenzeile. Internet und eigener Fernseher stehen jedem Spieler auf seinem Zimmer zur Verfügung.

Um eine sehr gute schulische Ausbildung zu gewährleisten, bestehen vielfältige Partnerschaften mit verschiedenen Bildungsanstalten in Flensburg. Zu diesen gehören insbesondere:

  • Altes Gymnasium Flensburg
  • Käte-Lassen-Schule Flensburg
  • Berufsbildende Schulen

Mit einem fest angestellten Pädagogen können schulische Belange aufgearbeitet werden. Bei Bedarf wird Hausaufgabenhilfe und Nachhilfeunterricht über Kooperationspartner AHOI organisiert.

Trainings- und Spielbetrieb

Die Bewohner des Internats spielen in den leistungsentsprechenden Jugendmannschaften der SG Flensburg-Handewitt. Hier haben sie drei bis vier Mal in der Woche Mannschaftstraining. Die Flensburg Akadmie hält darüber hinaus handballspezifisches Individual- und Technik-Training sowie bis zu drei Trainingseinheiten Athletiktraining unter der Aufsicht von qualifizierten Coaches vor. Im Fitnessstudio "Förde Fitness" können die Spieler jederzeit trainieren. Unter Aufsicht arbeiten sie nach individuell erstellten Trainingsplänen, um ihre persönlichen Fähigkeiten zu verbessern. Medizinisch werden sie von einem Team aus eigenen Physiotherapeuten und kooperierenden Ärzten betreut.