Stripes
mogensen

Deutsches Ausnahmetalent

06.02.2018 -Johannes Golla: Unterschrift bei der SG

Die SG Flensburg-Handewitt hat sich mit dem deutschen Kreisläufer und Ausnahmetalent Johannes Golla einen weiteren Spieler ab kommender Spielzeit gesichert. Johannes Golla, der seit 2015 bei Ligakonkurrent MT Melsungen unter Vertrag ist, wechselt im Sommer ablösefrei an die Flensburger Förde und unterschrieb einen Drei-Jahres-Vertrag. Körperlich bringt der am 5. November 1997 in Wiesbaden geborene Golla mit 110 Kilogramm bei einer Körpergröße von 1,95 Meter beste Voraussetzungen für seine Position mit. Sportlich konnte Johannes Golla bereits glänzen.

Er erzielte in der aktuellen Saison in der DKB Handball-Bundesliga 25 Tore in 19 Spielen. Sein vorerst größter Erfolg ist der Titel des Junioren-Vize-Europameisters, den er 2016 mit der DHB-Auswahl errang. Gedanken über eine neue Trikotnummer muss sich der sympathische Handballer jedoch bis zum Saisonstart im Juli 2018 machen. Bei der MT läuft er mit der Trikotnummer 8 auf, doch diese ist bei der SG für die Fans reserviert.

SG Trainer Maik Machulla: „Johannes ist in meinen Augen der interessanteste Spieler seines Jahrgangs auf seiner Position und verfügt über eine tolle Perspektive. Er ist seit drei Jahren im Kader der MT Melsungen und bekommt mehr und mehr Spielanteile. Eine wirklich tolle Entwicklung. Betrachtet man die Tendenzen im europäischen Spitzenhandball erfüllt Johannes körperlich schon alle Voraussetzungen, um auf Top-Niveau am Kreis zu spielen. Mit seiner Art zu spielen passt er perfekt zu unserem Spiel und in unsere Mannschaft. Jedoch ist mir auch wichtig, dass wir alle Johannes mit seinen erst 20 Jahren Zeit geben. Er ist noch sehr jung und steht am Anfang seiner Karriere. Er wird noch Zeit brauchen, um weiter viel zu lernen und bei uns im Verein weiter zu reifen.“

SG Geschäftsführer Dierk Schmäschke: „Mit der Verpflichtung von Johannes Golla treiben wir unseren begonnenen Umbruch weiter voran. Wir freuen uns, mit Johannes ein junges, deutsches Talent an unseren Verein binden zu können. Äußerst zielorientiert und bereits mit persönlich großen Zielen vor Augen, hat uns seine Leidenschaft in Kombination mit seinem großen Talent und seiner Entwicklung der letzten Jahre sehr gefallen. Wieder einmal sind wir als Verein sehr stolz, dass sich Johannes Golla trotz zahlreicher weiterer Anfragen für unsere SG entschieden hat.“

SG Neuzugang Johannes Golla: „Als die Anfrage der SG kam, habe ich mich natürlich sehr über das Interesse gefreut. Ich bin stolz, mit dem Wechsel im Sommer einen nächsten Schritt in meiner Karriere zu machen. Wir hatten von vorneherein gute Gespräche. Ich hatte schnell ein richtig gutes Gefühl. Ich bin der MT für den Start in meiner Karriere sehr dankbar und werde auch bis zum Saisonende weiter alles für unsere Mannschaft geben. Ab Sommer freue ich mich dann auf meine neue Herausforderung bei der SG.“

Bereits am 15. Februar kommt es in der FLENS-ARENA zum nächsten Aufeinandertreffen. Am Donnerstag um 19 Uhr trifft die SG in der DKB Handball-Bundesliga auf die MT Melsungen. Tickets gibt es noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen und im SG Online-Ticketshop.

Von: sg